Unterstützung für das "Sommerflimmern - Kino auf dem Lande 2019"  
 
Sommerflimmern - Kino auf dem Lande 2019 | Gerstefeld beim Hof Hauswörmann (c) Gabriele Janz, LVOAm 12. Juli 2019 startete das Sommerflimmern – Kino auf dem Lande. Ralf Hellige von der Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück übergab jetzt auf dem teilnehmenden Hof Hauswörmann in Osnabrück einen Scheck über 26.950 Euro an den Veranstalter, den Landschaftsverband Osnabrücker Land (LVO). Dessen Präsident, Landrat Dr. Michael Lübbersmann, nahm die großzügige Förderung erfreut entgegen.

Sommerflimmern ist kulturelles Highlight

Hellige, Geschäftsführer der Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück, ist von der Open Air-Kinoreihe überzeugt: „Das Sommerflimmern ist ein kulturelles Highlight, das im gesamten Landkreis stattfindet, alle Altersgruppen anspricht und für gesellschaftliche Verbindungen sorgt. Veranstaltungen dieser Art fördert die Stiftung der Sparkassen im Landkreis regelmäßig gern und sieht das als ihre Aufgabe an."
LVO-Präsident Lübbersmann stellte fest: „Ich glaube, das ist gut angelegtes Geld. Wir bekommen damit das Kino wieder auf das Land, und wir bekommen die Menschen – auch aus der Stadt – in die schöne Landschaft unserer Region." Hellige ergänzt: „Wir haben die gleichen Menschen und die gleiche Region im Blick und somit identische Ziele. Da passt unsere Unterstützung genau."
Mario Padeffke vom Hof Hauswörmann ist über die Höhe der Fördersumme erstaunt: „Mir war klar, dass bei dem relativ günstigen Eintrittspreis von 5 Euro auch Fördermittel eine Rolle spielen - aber nicht in dieser Höhe." Padeffke ist ebenfalls vom Sommerflimmern – Kino auf dem Lande überzeugt. Sein Hof nimmt bereits zum vierten Mal teil; mit vielen engagierten ehrenamtlichen Helfern wollen er und seine Frau Lisa auch in diesem Jahr einen schönen Kinoabend auf die Beine stellen.Sommerflimmern - Kino auf dem Lande 2019 | Förderung durch die Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück (c) Gabriele Janz, LVO
Die jährliche großzügige Unterstützung der Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück stellt eine solide Basis für das Sommerflimmern - Kino auf dem Lande dar. Bei der Scheckübergabe auf dem Hof Hauswörmann in Osnabrück waren dabei: Mario Padeffke (Hof Hauswörmann), Landrat Dr. Michael Lübbersmann (LVO-Präsident) und Ralf Hellige (Geschäftsführer der Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück) (vlnr.)
Foto: Gabriele Janz, LVO

Sommerflimmern-Werbung auch am Kreishaus

Bereits Ende Juni hatte Dr. Michael Lübbersmann in seiner Eigenschaft als Landrat und Hausherr des Kreishauses ein 8 x 3.5 Meter großes Banner an LVO-Vorstandsmitglied Dr. Hermann Queckenstedt übergeben. Der Landkreis Osnabrück unterstützt auf diese Weise das Sommerflimmern - Kino auf dem Lande schon seit einigen Jahren. Queckenstedt zeigte sich über diese Art der Bewerbung begeistert: "Das kann man kaum noch übersehen!". Er dankte Landrat Lübbersmann für diese regelmäßige Unterstützung, zu der das Kulturbüro des Landkreises angeregt hatte.Sommerflimmern-Banner am Kreishaus (c) Gabriele Janz, LVO
28 Quadratmeter Werbung für das Sommerflimmern- Kino auf dem Lande spendierte der Landkreis Osnabrück. Das riesige Banner am Kreishaus nahmen LVO-Vorstand Dr. Hermann Queckenstedt und Landrat Dr. Michael Lübbersmann in Augenschein.
Foto: Gabriele Janz, LVO

Weitere Informationen und Kartenvorverkauf

Das Sommerflimmern - Kino auf dem Lande hat am 12. Juli begonnen und endet am 24. August.

Das diesjährige Motto lautet "Dorfgeflüster": Das Veranstalterteam aus LVO und Film- und BildungsInitiative will zeigen, was Menschen auf dem Dorf bewegt. Noch zehn Filme an zehn ungewöhnlichen Orten zeigen dörflich-ländliche Situationen, in denen Menschen ihre Traditionen bewahren, Neues ausprobieren, sich begegnen, sich lieben, intrigieren, sich streiten und sich wieder vertragen. Der Filmbeginn an den einzelnen Terminen richtet sich wie stets nach dem Sonnenuntergang. Vorher bieten alle Standorte Speisen und Getränke an und natürlich kurzweilige Vorprogramme wie z. B. Hofführungen, Offenes Singen, Treckerfahrten, Live-Musik und sogar eine 15minütige Atemtherapie – Aktivitäten, die auf informative und unterhaltsame Weise die Zeit vom Einlass bis zum Filmbeginn verkürzen. Die Hofläden sind geöffnet und selbstverständlich gibt es immer eine überdachte Schlechtwetter-Alternative.

Das gedruckte Programmheft an allen üblichen Auslagestellen erhältlich oder kann über den Landschaftsverband Osnabrücker Land bezogen werden. Der Kartenvorverkauf läuft (empfohlen und bis jeweils 1 Woche vor Veranstaltung möglich). Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, mit KUKUK 1 Euro (vorher telefonisch anmelden). T 05403.72455-0.

Das komplette Sommerflimmern-Programm finden Sie unter www.sommerflimmern.de.

Ballon (c) Studiocanal GmbH
Am 16. August gibt es im Kirchpark Alfhausen ein Offenes Singen, bevor mit "Ballon" ein mitreißendes "Katz- und Mausspiel" zwischen zwei fluchtwilligen Thüringer Familien und der Stasi beginnt. Bei schlechtem Wetter zeigt der LVO den Film in der Reithalle Meyerhof.

Copyright: Studiocanal-GmbH